Hände weg von Mississippi

(Spielplan zum Download)

Hände weg von Mississippi, 1 Std. 38 Min., von Detlev Buck, mit Katharina Thalbach, Christoph Maria Herbst, Hans Löw und Heidi Kabel in einer Ihrer letzten Rollen Komödie, Familie, Deutschland (2007)
Wer doch mal zu gerne wissen möchte warum in Mecklenburg-Vorpommern Ferien auf dem Lande so beliebt sind, sollte sich diesen ultimativen MV-Urlaubsfilm angucken. Erwachsene ebenso wie Kinder haben jede Menge Spaß dabei.
Endlich Sommerferien: die 10-jährige Emma (Zoe Charlotte Mannhardt) kann es kaum erwarten, wieder bei Großmutter Dolly (Katharina Thalbach) auf dem Land zu sein. Bei ihrer Ankunft stellt sie zufrieden fest, dass alles wie immer zu sein scheint. Aber das stimmt nicht ganz: Der alte Klipperbusch ist gestorben und sein Neffe Albert Gansmann (Christoph Maria Herbst), von Emmas Freunden nur der „Alligator“ genannt, verplant das zukünftige Erbe auf seine Art. Mit dem Anwesen hat er Großes vor, für Klipperbuschs Stute Mississippi ist da kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann ihre Großmutter in letzter Minute überreden, ihm das Pferd abzukaufen. Doch schon kurze Zeit später möchte Gansmann die Stute gern wieder haben- und dafür ist ihm jedes Mittel recht.