Spielplan

Info/Reservierungen (möglichst per sms) unter 01708311088

(Spielplan zum Download)

(Spielplan zum Download)

22. - 28. 10. 2020

Donnerstag
22. 10. 2020
Freitag
23. 10. 2020
Samstag
24. 10. 2020
Sonntag
25. 10. 2020
Montag
26. 10. 2020
Dienstag
27. 10. 2020
Mittwoch
28. 10. 2020
15:00
Drachenreiter
15:00
Drachenreiter
15:00
Drachenreiter



- geschlossene
Veranstaltung
16:00
Drachenreiter
16:00
Drachenreiter
16:00
Drachenreiter
18:00 Es ist zu
Deinem Besten
18:00 Es ist zu
Deinem Besten
18:00 Es ist zu
Deinem Besten
20:00 Es ist zu
Deinem Besten
20:00 Es ist zu
Deinem Besten
20:00 Es ist zu
Deinem Besten
20:00 Es ist zu
Deinem Besten
- keine
Abendvorstellungen
20:00 Es ist zu
Deinem Besten

(Spielplan zum Download)

Drachenreiter, FSK ab 0 freigegeben, 1 Std. 31 Min., Animation, Fantasy, Abenteuer, Familie,
Von Tomer Eshed, mit Julien Bam, Dagi Bee, Mike Singer, Deutschland, Großbritannien
Drachen und andere Fabelwesen sind beinahe ausgestorben, nur an wenigen Orten auf der Erde finden die Kreaturen noch Zuflucht. Genau so ein Ort ist der Dschungel, in dem sich der junge Silberdrache Lung (gesprochen von Julien Bam) verstecken muss, weil ihn die ältere Generation nicht für einen richtigen Drachen hält. Als der Zufluchtsort in Gefahr gerät, macht sich Lung gemeinsam mit dem Koboldmädchen Schwefelfell (Dagi Bee) auf die Suche nach dem sagenumwobenen Saum des Himmels, wo angeblich die letzten überlebenden Drachen hausen sollen. Unterwegs treffen die beiden auf den Waisenjungen Ben (Mike Singer), der sich als Drachenreiter ausgibt. Lung und Ben verstehen sich auf Anhieb, was Schwefelfell gar nicht passt. Sie versucht, den Jungen loszuwerden. Als sie bemerken, dass ihnen das drachenfressende Monster Nesselbrand (Rick Kavanian) auf den Fersen ist, muss das außergewöhnliche Trio aber lernen, zusammen statt gegeneinander zu arbeiten…

„Drachenreiter“ basiert auf dem gleichnamigen Fantasy-Roman von Cornelia Funke, der unter dem Titel „Dragon Rider“ auch international zum Bestseller wurde.

ES IST ZU DEINEM BESTEN, FSK ab 12 freigegeben,1 Std. 31, Komödie
Von Marc Rothemund mit Heiner Lauterbach, Jürgen Vogel, Hilmi Sözer, Deutschland

Arthur (Heiner Lauterbach) ist ein konservativer, wohlhabender Wirtschaftsanwalt, Kalle (Jürgen Vogel) ein zu Wutausbrüchen neigender Bauarbeiter und Yus (Hilmi Sözer) ein harmoniebedürftiger Physiotherapeut. So unterschiedlich die drei Männer auch sein mögen, es eint sie der Missmut über ihre potenziellen Schwiegersöhne: Arthurs Tochter Antonia (Janina Uhse) will den linken Weltverbesserer Alex (Jacob Matschenz) heiraten, Kalles Tochter Luna (Lisa-Marie Koroll) liebt den deutlich älteren Aktfotografen Ernesto (Andreas Pietschmann) und Yus‘ Tochter Sophie (Lara Aylin Winkler) schwänzt die Schule, um mit dem Drogendealer Andi (Junis Marlon) rumzuhängen. Die selbst ernannten „Super-Schwäger“ wollen ohne das Wissen ihrer Frauen und Töchter versuchen, die Schwiegersöhne in spe loszuwerden – komme was wolle…

(Spielplan zum Download)